Datenschutzerklärung


DATENSCHUTZ

Für die TrackScale GmbH, nachfolgend „TrackScale“ genannt, hat der Schutz Ihrer persönlichen Daten höchste Priorität.
Durch die Nutzung der Website von TrackScale willigen Sie in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Darstellung ein.
Die Website von TrackSkale kann grundsätzlich ohne Angaben von personenbezogenen Daten besucht werden. Soweit auf der TrackScale Seite die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten (Name, Anschrift, E-Mailadresse) besteht, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. Es wird aber darauf hingewiesen, dass eine Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken enthalten kann. Es ist nicht möglich Daten vor dem Zugriff Dritter lückenlos zu schützen.


PERSONENBEZOGENE DATEN

Personenbezogene Daten sind Angaben über eine bestimmte oder eine bestimmbare Person. Personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet und nutzt TrackScale nur soweit zwischen Ihnen und TrackScale ein Vertragsverhältnis begründet wird, und dies zur Erfüllung der Verpflichtung durch TrackScale erforderlich ist.


NEWSLETTER

TrackScale bietet auf seiner Website einen Newsletter an. Wenn Sie diesen erhalten möchten, können Sie sich direkt auf der TrackScale Website mit Ihrer E-Mailadresse registrieren. Ihnen werden dann über Angebote, Neuigkeiten und Aktionen informiert.
Ihre Daten werden für den Newsletterversand genutzt und nicht an Dritte weiter gegeben.
Bei einer Newsletteranmeldung, werden Ihre IP-Adresse und das Anmeldungsdatum gespeichert. Dieses dient alleine dem Nachweis des Missbrauchs der E-Mailadresse durch einen Dritten, wenn er sich ohne Wissen des Inhabers der E-Mailadresse für den Newsletter angemeldet hat.
Sie können ihre Einwilligung in Newslettersempfang jederzeit widerrufen. Der Widerruf erfolgt über einen Link in dem Newsletter.


COOKIES

TrackScale verwendet Cookies, um das Angebot sicher und benutzerfreundlich zu gestalten. Hierbei handelt es sich um kleine Datenmengen in Textform, welche auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. Cookies können nur von dem Server, der sie abgelegt hat, ausgelesen werden und dienen insbesondere der effektiven Nutzung der Seiten von TrackScale. Cookies werden von vielen Seitenbetreibern eingesetzt und gelten als Industriestandard. Bei den meisten von TrackScale verwendeten Cookies handelt es sich um so genannte “Session-Cookies”. Diese werden nach Ende ihrer Nutzung automatisch von Ihrer Festplatte gelöscht. In den Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Sie haben darüberhinaus bei den meisten Browsern die Möglichkeit, die Annahme von Cookies zu verweigern. Dies kann jedoch zu einer Beeinträchtigung des vollen Funktionsumfanges der TrackScale Website führen.


GOOGLE ANALYTICS

TrackScale benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die es ermöglichen, auf Ihrem Computer spezifische, auf Sie bezogene Daten zu speichern. Die durch den Cookie festgehaltenen Informationen über die Benutzung der TrackScale Website werden üblicherweise an einen Server von Google in den USA weitergeleitet und dort gespeichert.
TrackScale hat die IP-Anonymisierung auf seiner Website aktiviert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen, sogenannten IP-Masking, zu gewährleisten. Infolgedessen wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, wodurch es verhindert wird, Rückschlüsse auf Ihre Identität zu machen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA weitergeleitet und dort gekürzt. Im Auftrag von TrackScale benutzt Google diese Informationen um die Nutzung der Website von TrackScale auszuwerten, Berichte über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Website- und Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber TrackScale zu erbringen.
Die im Zusammenhang mit Google Analytics vom Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google verknüpft. Die Speicherung der Cookies können Sie durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website von TrackScale vollumfänglich genutzt werden können.
Google stellt zur Deaktivierung von Google Analytics unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ein Browser-Plugin zu Verfügung.


+1 SCHALTFLÄCHE VON GOOGLE+

TrackScale verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc. betrieben wird.
Mittels dieser Schaltfläche können Informationen weltweit veröffentlicht werden.
Bei Aufruf der Website von TrackScale wird Ihr Browser mit den Servern von Google verbunden. Dadurch findet schon eine Datenübertragung an Google statt. Sind Sie bei Google eingeloggt, kann der Besuch Ihrem Google-Account zugeordnet werden. Interagieren Sie mit den Plugins, betätigen also den „+1“ Button, so wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Google weitergeleitet und dort gespeichert. Es werden sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben, gespeichert. Ist keine Datenzuordnung zu Ihrem Goolge-Account gewünscht, sollten Sie sich vor dem Besuch der Website von TrackScale bei Google ausloggen.
Weitere Informationen gibt es unter http://www.google.de/intl/de/privacy und http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.


GOOGLE ADSENSE

TrackScale benutzt Google AdSense, einen Werbedienst der Google Inc. („Google“) zum Einbinden von Werbeanzeigen. Google AdSense verwendet sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Dateien, die eine bestimmte Zeichenfolge enthalten und auf der Festplatte ihres Computers abgelegt werden. Außerdem verwendet Google AdSense sogenannte „Web Beacons“. Hierbei handelt es sich um unsichtbare Grafiken. Durch diese Web Beacons kann Google Informationen, wie z.B. den Besucherverkehr auf der Trackscale Website, auswerten.
Die, durch Cookies und Web Beacons, erstellten Informationen, Ihre IP-Adresse und die Ablieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA weitergeleitet und dort gespeichert. Es besteht die Möglichkeit das Google diese Informationen an seine Vertragspartner weiterleitet. Die im Zusammenhang mit Google AdSense von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Die Installation der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung der Browser Software verhindert werden; was jedoch die Funktion und die Benutzerfreundlichkeit der TrackScale Website einschränken könnte.
Weitere Informationen gibt es unter http://www.google.de/policies/privacy/partners/ , http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads und http://support.google.com/adsense/answer/2839090


FACEBOOK SOCIAL PLUGINS

TrackScale verwendet Social Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc. („Facebook“) betrieben wird. Mit Hilfe von Plugins können z.B. Inhalte geteilt oder Produkte weiterempfohlen werden. Bei Aufruf der Website von TrackScale mit Facebook Plugins wird Ihr Browser mit den Servern von Facebook verbunden. Dadurch findet schon eine Datenübertragung an Facebook statt. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit zusammengeführt werden. Ist keine Datenzuordnung zu Ihrem Facebook-Account gewünscht, sollten Sie sich vor dem Besuch der TrackScale Website bei Facebook ausloggen.
Wenn Sie mit den Plugins interagieren, also z.B. Kommentare abgeben oder den „Gefällt mir“- oder „Teilen“- Button betätigen, so wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook weitergegeben und dort gespeichert.
Weitere Informationen gibt es unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.


TWITTER

TrackScale nutzt Funktionen von Twitter, Inc. („Twitter“). Bei Aufruf der TrackScale Website mit Twitter Plugins wird Ihr Browser mit den Servern von Twitter verbunden. Dadurch findet schon eine Datenübertragung an Twitter statt. Besitzen Sie einen Twitter-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder eine Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.
Wenn Sie mit den Plugins interagieren, also z.B. den „Re-Tweet“ –Button betätigen , so wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Twitter weitergeleitet und dort gespeichert. Ist keine Datenzuordnung zu Ihrem Twitter-Account gewünscht, sollten Sie sich vor dem Besuch der Website von TrackScale bei Twitter ausloggen.
Weitere Informationen gibt es unter https://twitter.com/privacy.
Die Datenschutzeinstellung kann bei Twitter in Ihren Kontoeinstellungen unter http://twitter.com/account/settings geändert werden.


LINKS ZU ANDEREN WEBSITES

Die Website von TrackScale enthält Links zu externen Seiten. TrackScale kann nicht dafür garantieren, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nur auf Seiten von TrackScale.


AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, ÄNDERUNG UND WIDERRUF

Sie haben ein Recht, über Ihre bei TrackScale eingepflegten Daten, unentgeltlich Auskunft zu erhalten sowie ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten. Auch können Sie Ihre Einwilligung zur Datenspeicherung jederzeit widerrufen. TrackScale verpflichtet sich in diesem Fall Ihre persönlichen Daten unverzüglich zu löschen.
TrackScale behält sich das Recht vor, die Richtlinien unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern.